Presse-Information zum Richtfest
Hochhaus Süddeutscher Verlag am 20. Juli 2007

Bilder des Richtfests

Richtkranz schwebt über Hochhaus
des Süddeutschen Verlags


FOM Real Estate GmbH und LBBW Immobilien GmbH feiern zünftiges Richtfest
der Konzernzentrale der Mediengruppe Süddeutscher Verlag


München. Am Freitag, den 20. Juli, fand auf der Baustelle an der Hultschiner Straße in Anwesenheit von Hanswilli Jenke, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags, Stephan Hüssen, Geschäftsführender Gesellschafter der FOM Real Estate GmbH (FOM), Dirk Wehinger, Geschäftsführer der LBBW Immobilien Development GmbH sowie André Fritzsche, Mitglied der Geschäftsführung der HOCHTIEF Construction AG NL Rhein-Main, das Richtfest der Konzernzentrale der Mediengruppe Süddeutscher Verlag in München Steinhausen statt.

Der Rohbau der neuen Firmenzentrale, der gegenüber dem Druckzentrum auf einem 21.450 qm großen Grundstück entlang der Hultschiner Straße erstellt wurde, ist damit abgeschlossen. Insgesamt besteht der von den Architekten Gewers, Kühn + Kühn aus Berlin entworfene Gebäudekomplex aus dem 100 Meter hohen architektonisch prägnanten Hochhaus, einem Flachbau sowie dem lichtdurchfluteten Atrium, das mit einer Breite von 24,3 Metern und einer beeindruckenden Höhe von 23,5 Metern den kommunikativen Eingangsbereich bildet und die beiden Bürogebäude über eine gestaffelte Gestaltung in die Tiefe erschließt. Eine kleinflächig bombierte Glasfassade, deren Montage bereits begonnen hat, wird dem fertiggestellten Bau mit reizvollen Lichteffekten Luftigkeit und Transparenz verleihen.

Alles in allem entstehen hier 78.879 qm Bruttogeschossfläche, 51.314 qm davon oberirdisch. Der Gesamtbau bietet somit Arbeitsplätze für rund 1.850 Menschen. In der Tiefgarage werden 513 PKW-Stellplätze zur Verfügung stehen, zusätzlich sind 12 oberirdische Parkplätze geplant.



Umzug aus der Innenstadt nach Steinhausen

Im Jahr 2008 wird der Süddeutsche Verlag seinen bisherigen Stammsitz an der Sendlinger Straße verlassen und in den nach 36 Monaten Bauzeit fertiggestellten Neubau ziehen. Die Mediengruppe des Süddeutschen Verlages beschäftigt derzeit rund 4.000 Mitarbeiter, davon etwa die Hälfte in München (inklusive der Druckerei). Da nicht mehr alle Mitarbeiter im angestammten Innenstadt-Areal untergebracht werden können, sollen alle Aktivitäten nun am neuen Standort gebündelt werden.

Das Stamm-Areal in der Innenstadt wurde im Jahr 2004 an FOM Real Estate und LBBW Immobilien veräußert und ist seitdem Gegenstand der Projektentwicklung „Mitten in München“. In bester innerstädtischer Lage Münchens wird dieses Karree bis zum Jahr 2011 mit hochwertigem Wohnen, Handel und Büronutzung von FOM und LBBW Immobilien entwickelt.


Bewährte Partnerschaften

Als Generalunternehmer wurde von FOM Real Estate und LBBW Immobilien die Hochtief Construction AG beauftragt. In dieser Konstellation wurde bereits erfolgreich die Hauptzentrale von T-Online in Darmstadt errichtet und außer dem Bau des Hochhauses für den Süddeutschen Verlag, errichtet die HOCHTIEF AG aktuell für die FOM / LEG Generalübernehmer GmbH & Co. KG Telekombauten in Bonn, Münster und Darmstadt.



FOM Real Estate
http://www.fomrealestate.de

Die inhabergeführte FOM Real Estate GmbH mit Sitz in Heidelberg und Frankfurt gehört als Immobiliendienstleister und Projektentwickler für große Gewerbeimmobilien zu den renommiertesten Adressen in Deutschland. Kernkompetenzen der FOM sind die Entwicklung, der An- und Verkauf sowie die Vermietung und Verwaltung von Gewerbeimmobilien für den eigenen Bestand und für Investoren.

In den vergangenen Jahren bewegte die FOM Projektvolumina von rund 2 Milliarden Euro, im laufenden Jahr 2007 werden Projekte mit einem Projektvolumen von rund 700 Millionen Euro betreut. Dazu gehören beispielsweise die Bürogebäude OfficePort Bonn für die Deutsche Telekom und das Hochhaus des Süddeutschen Verlags in München. In der Innenstadt Münchens wird das Areal des Süddeutschen Verlags bis zum Jahr 2011 mit hochwertigem Wohnen, Handel und Büronutzung entwickelt. Das kontinuierliche Wachstum der vergangenen Jahre soll weiter fortgeführt werden.

Rückfragen:

FOM Real Estate GmbH
Frank Schindelbeck, Telefon 06221 - 36 36 618
E-Mail: schindelbeck@fom-hd.de



LBBW Immobilien GmbH
http://www.lbbw-immobilien.de


Die LBBW Immobilien GmbH (bis Ende 2006: LEG Baden-Württemberg) ist die Immobiliengesellschaft im Konzern der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Allein oder mit Partnern tritt die LBBW Immobilien GmbH, die zu den großen Immobilienunternehmen in Deutschland gehört, landesweit und auch im Ausland sowohl als Investor wie als Dienstleister auf. Zu den großen Vorteilen der LBBW Immobilien Gruppe gehört, dass alle Leistungen im Lebenszyklus einer Immobilie, von der Standortanalyse und Grundstücksbeschaffung, über Altlastensanierung und Rückbau, Verfahrensmanagement, Projektentwicklung, Bau, Projektmanagement und Finanzierung bis hin zu Vermarktung, Betrieb und Facility Management, kompetent aus einer Hand erbracht werden können.

Rückfragen:

Pressestelle der LBBW Immobilien GmbH
Dr. Brigitte Reibenspies, Telefon 0711 - 21 77 - 124
E-Mail: brigitte.reibenspies@lbbw-im.de



Hochtief Construction AG
http://www.hochtief.de


Als serviceorientiertes Bauunternehmen bündelt die HOCHTIEF Construction AG das traditionelle Kerngeschäft der HOCHTIEF-Gruppe in Europa. Dazu zählen vor allem der Hochbau, der Tief- und Ingenieurbau. Darüber hinaus realisiert HOCHTIEF Construction weltweit besonders anspruchsvolle Infrastrukturprojekte wie Flughäfen, Hochgeschwindigkeitsstrecken, Kraftwerke und Tunnel. Die HOCHTIEF Construction AG ist Führungsgesellschaft des Unternehmensbereichs HOCHTIEF Construction Services Europe. Das Unternehmen ist in Deutschland durch zirka 30 Niederlassungen und Kompetenzzentren präsent. Im Ausland ist die HOCHTIEF Construction AG durch Beteiligungsgesellschaften und Niederlassungen in ganz Europa präsent.
 

  Partner
_______
  Galerie
_______
  Presse
_______
  Kontakt
_______
  Home